management.jpg

Starter-Kit für Start-Ups

Junge, dynamische Start-Up-Unternehmen haben oft die Herausforderung, dass sie einerseits mit qualifizierten Mitarbeitern wachsen wollen, anderseits aber nicht über die personellen Ressourcen verfügen, neue Mitarbeiter professionell zu rekrutieren. Der Kontakt über soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn oder XING etc. reicht in der Regel nicht aus um die wirklich guten Mitarbeiter zu finden. Da neben den personellen Ressourcen bei Startups auch die finanziellen Mittel nicht in dem Maße vorhanden sind, bzw. sinnvollerweise in Forschung und Entwicklung des Unternehmens investiert wird, ist leider auch der Weg zu qualifizierten Fach- und Führungskräften über eine professionelle Personalberatung wie die PG Personal Group erschwert.

Die Personal Group hat sich zum Ziel gesetzt, junge dynamische Unternehmen in der Startphase mit der Suche nach qualifiziertem Personal zu unterstützen ohne dabei das Start-up Unternehmen über Gebühr finanziell zu strapazieren. Es soll der Spagat bewältigt werden, neue qualifizierte Mitarbeiter einzustellen, ohne gleich enorme Anfangskosten zu generieren. Der Mitarbeiter soll sich quasi selbst bezahlen, d.h. dass ein Großteil des Vermittlungshonorars für qualifizierte Mitarbeiter dann berechnet wird, wenn der Mitarbeiter im Unternehmen Leistungen erbringt und seinen Beitrag innerhalb der Wertschöpfungskette leistet. Verbunden ist das Starter-Kit mit einer Beratung für Personalentwicklung, sowie einer persönlichen Betreuung des Unternehmers in nahezu allen Fragen der Personalentwicklung.

Dieses Paket gilt nur für junge Start-Up-Unternehmen, die sich maximal im zweiten Geschäftsjahr befinden.